Wiedereinstieg

Sie haben zwar einen Führerschein, fühlen sich aber unsicher beim Autofahren? Vielleicht sind Sie früher kaum dazu gekommen, Fahrroutine aufzubauen und möchten nun Ihre Fahrpraxis auffrischen. Manche Zusammenhänge von Auto, Verkehr und Technik sind Ihnen bis jetzt nicht richtig klar vermittelt worden. Oder Sie hatten eine längere Fahrpause
und wollen sich mit den neuen Verkehrsverhältnissen vertraut machen. Manchmal fehlen geduldige und feinfühlige
Bezugspersonen, die Ihre Fahrängstlichkeit ernst nehmen
und Ihnen weiterhelfen können. Häufig können Profis einen
leichten Wiedereinstieg ermöglichen.

Gerne unterstützen wir Sie:

Wir nehmen die Schwierigkeiten und Ängste der
Betroffenen ernst und können mit sehr viel Erfahrung
kompetent und freundlich Unterstützung im Umgang mit
Auto und Verkehr bieten.

Beispiele häufig nachgefragter Inhalte:

  • Anfahren (am Berg) / Umgang mit der Kupplung
  • Einparken / Parkhaus
  • Fahrstreifenwechsel / Verkehrsbeobachtung
  • Autobahn und Landstraße
  • Linksabbiegen
  • alles rund um Auto und Verkehr

Sie selbst entscheiden, wie oft und wie lange Sie mit uns üben möchten. Es gibt keine Mindeststundenzahl. Wir berücksichtigen individuelle Streckenwünsche. Typischerweise fahren wir mit Fahrschulwagen mit Doppelpedalerie. Wir begleiten aber auch Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug. Die Teilnahme am Theorieunterricht ist möglich (Grundbetrag, dann mit angepasstem Fahrstundentarif).